Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt, welche auf dieser Webseite verwendet werden.
Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu.
Informationen der Pfarre zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung
   
PFARRE
AKTUELLES / BERICHTE
TERMINE / GOTTESDIENSTE
PFARRBLATT
FAs / GRUPPEN
IMPULSE
EVANGELIEN
PREDIGTEN / ANSPRACHEN
WAS TUN WENN ...?
DOWNLOAD
CONTENT - CENTER
KONTAKT

11 Besucher online
 
Bild: Matthias Lauber
Aschenkreuz als Symbol der Bußgesinnung
"Eine Zeit der Besinnung und der Umkehr"
14.02.2018
290 mal gelesen

Die Segnung der Asche und die Verteilung des Aschenkreuzes war am Aschermittwoch der Schwerpunkt der Wort-Gottes-Feier.

Hasibeder: "Eine Zeit der Besinnung und der Umkehr"
"Die Fastenzeit, die österliche Bußzeit, ist eine Zeit der Besinnung und der Umkehr. Eine Zeit, sich in rechter Weise auf Ostern vorzubereiten," so stellte sich Pfarrassistent Andreas Hasibeder die Frage, was die rechte Weise sei.

Aschenkreuz als Symbol der Bußgesinnung
Mit dem Aschermittwoch startet die 40-tägige Fastenzeit, die dem Osterfest vorangeht. Ab dem 10. Jahrhundert war es Tradition, dass als Symbol der Bußgesinnung und Reinigung Asche auf den Kopf gestreut wurde. Daher hat auch der Aschermittwoch seinen Namen. Dieses Symbol findet sich heute im Aschenkreuz wieder.

 
Weiterführende Links zum Thema
Ansprache von Pfarrassistent Andreas Hasibeder
 
Bilderstrecke

© Matthias Lauber

© Matthias Lauber

© Matthias Lauber

© Matthias Lauber

 
Bericht: Matthias Lauber
Stand: 14.02.2018 20:10 Uhr
 
28.09.2018 16:30
Jungschar und Ministart

28.09.2018 20:00
Time out Start

03.10.2018 19:30
Handarbeitsrunde

04.10.2018 19:30 bis
21:30
kfb-Veranstaltung

29.09.2018 19:00
Vorabendmesse

30.09.2018 08:00
Gottesdienst

30.09.2018 09:30
Gottesdienst

06.10.2018 19:00
Vorabendmesse

namenstag
Gerhard, Gislar, Hermann, Mercedes, Rupert, Virgil
 
kirchenbeitrag
Bildquelle: Diözesanfinanzkammer
 
facebook
 
suche


 
Datenschutzerklärung | Impressum | © 2018 Pfarre Wels-St. Josef