PFARRE
AKTUELLES / BERICHTE
TERMINE / GOTTESDIENSTE
PFARRBLATT
FAs / GRUPPEN
IMPULSE
EVANGELIEN
PREDIGTEN / ANSPRACHEN
WAS TUN WENN ...?
DOWNLOAD
ARCHIV
CONTENT - CENTER
KONTAKT

8 Besucher online
 

Unser Kind soll getauft werden:
Dann freuen wir uns mit Ihnen. In der Regel taufen wir an den Sonntagen um 10.30 Uhr. Kommen Sie bitte einige Wochen vor dem gewünschten Termin, damit wir ein Taufgespräch mit Ihnen vereinbaren und die nötigen Vorbereitungen treffen können.
 
Wir möchten heiraten:
Wir wünschen Ihnen Glück zu diesem Entschluss.
Denken Sie daran, dass Sie rechtzeitig mit dem Priester Kontakt aufnehmen, der die Trauung durchführen soll. Erkundigen Sie sich über die Termine der Ehevorbereitungskurse und besorgen Sie sich rechtzeitig einen Taufschein.
Ausführliche Infos gibt es auch auf www.beziehungleben.at.
 
Jemand ist krank:
Bitte scheuen Sie sich nicht, um die regelmäßige Krankenkommunion zu bitten, auch nicht um den rechtzeitigen Empfang der Krankensalbung. Wir kommen gerne zu Ihnen ins Haus, um mit Ihnen und für Sie um Kraft und Trost in schwierigen Situationen zu beten.

Wenn sich jemand aus unserer Pfarre im Klinikum Wels befindet, wird in regelmäßigen Abständen der ehrenamtliche Besuchsdienst unserer Pfarre oderder Herr Pfarrer auf einen kurzen Krankenbesuch vorbeikommen.
 
Jemand ist gestorben:
Wenn jemand zu Hause gestorben ist und Sie möchten, dass ein Seelsorger kommt, so dürfen Sie sich jederzeit (auch in der Nacht) melden. Die Beerdigung muss mit dem Bestattungsinstitut vereinbart werden. Wegen der kirchlichen Dienste wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro. (Tel: 43306)
 
Ich bin zugezogen:
Herzlich willkommen!
Schauen Sie doch bitte einmal im Pfarrbüro vorbei und melden Sie sich an (auch unter: 43306). Wir nennen Ihnen auch gerne Gruppen, Arbeitskreise und Treffs, in denen Sie und ihre Kinder sicher rasch Kontakt bekommen können.
 
Ich möchte zurück in die Kirche:
Der Weg zurück in die Kirche ist kein steiniger und mühseliger. Wenn man sich entschieden hat, wieder am Gemeindeleben teilzunehmen, sollte man den Kontakt zum Pfarrer oder zu einem Seelsorger suchen. Nach einem Gespräch wird das Ansuchen an das bischöfliche Ordinariat gestellt und dieses stimmt dem formellen Akt zu. Nach dem juristischen Vorgang wird man offiziell wiederaufgenommen. Man kann dieses Ritual während eines Gemeindegottesdienstes, bei einer Familienfeier und mit zwei Zeugen in der Pfarrkanzlei feiern. Zu entkräften sind auch falsche Gerüchte, dass man den Kirchenbeitrag ab dem Zeitpunkt des Austrittes nachzahlen muss. Es ist auch falsch, dass beim persöhnlichen Gespräch mit dem Seelsorger Gebete auswendig aufgesagt werden müssen oder ein Test abgelegt werden muss. Voraussetzungen für einen Wiedereintritt ist die persönliche Bereitschaft dafür.
 
Ich wünsche ein Gespräch oder eine Beichte:
Wir nehmen uns gerne für Sie Zeit. Kommen Sie einfach vorbei oder rufen Sie an, um einen Termin mit dem gewünschten Gesprächspartner zu vereinbaren. (Tel.: 43306)
22.10.2017 20:00
Chorprobe Forever Young

26.10.2017 10:00
Plenum Dekanatsprozess im WELIOS

05.11.2017 20:00
Chorprobe Forever Young

11.11.2017 17:00
Jugend Filmnacht

21.10.2017 19:00
Gottesdienst

22.10.2017 08:00
Gottesdienst

22.10.2017 09:30
Gottesdienst

26.10.2017 19:00
Nationalfeiertag Messe

namenstag
Clementine, Ursula
 
kirchenbeitrag
Bildquelle: Diözesanfinanzkammer
 
facebook
 
suche


 
Impressum | © 2017 Pfarre Wels-St. Josef