Für eine uneingeschränkte Nutzung dieser Webseite werden Cookies benötigt.
Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch das Anklicken von "OK" zu.
Informationen zum Umgang der Pfarre mit personenbezogenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung
Pfarre Wels-St.Josef

Coronavirus: Bischofskonferenz gibt Rahmenordnung für Gottesdienste bekannt

Wiederaufnahme der Gottesdienste ab 15. Mai 2020

veröffenticht am 04.05.2020 09:54
Coronavirus: Bischofskonferenz gibt Rahmenordnung für Gottesdienste bekannt
Matthias Lauber

Die Österreichische Bischofskonferenz hat am Sonntag den 03. Mai 2020 die Detailregeln für die öffentlichen Gottesdienste ab 15. Mai 2020 bekanntgegeben.

Mit der Wiederaufnahme der öffentlichen Gottesdienste in geschlossenen Räumen ist eine Reihe an anzuwendenden Bedingungen verbunden.

Desinfektionsmittelspender beim Eingang gehören ebenso dazu wie entleerte Weihwasserbecken. Personengruppen dürfen sich vor und nach den Gottesdiensten ebenso nicht versammeln. Neben dem einzuhaltenden Mindestabstand von zwei Metern zählt auch dazu, dass pro Person 10 Quadratmeter der Gesamtfläche des Gottesdienstraumes zur Verfügung stehen müssen.

"Zum gegenseitigen Schutz ist das gemeinsame Beten und Singen auf ein Minimum zu reduzieren. Auch sollen die Kirchen vor und nach den Gottesdiensten bestmöglich durchlüftet werden. Sollte es bei der Wahrnehmung eines liturgischen Dienstes, wie beispielsweise der Kommunionspendung, zu einem direkten Handkontakt gekommen sein, ist die liturgische Handlung zu unterbrechen. Die Betroffenen waschen beziehungsweise desinfizieren ihre Hände. Dann kann die Feier fortgesetzt werden. Detaillierte Regel gibt es für den Empfang der Kommunion: So müssen die Hostien während der Messe bis zur Kommunionspendung zugedeckt sein. Kurz vor dem Austeilen der Hostien muss der Kommunionspender den Mund-Nasen-Schutz anlegen und bei der Kredenz im Altarraum die Hände gründlich waschen oder desinfizieren. Bei der Kommunionspendung sind aus hygienischen Gründen folgende Regeln einzuhalten. Die Worte "Der Leib Christi" - "Amen" entfallen. Es ist nur Handkommunion möglich. Zwischen dem Kommunionspender und dem Kommunionempfänger ist der größtmögliche Abstand einzuhalten. Es ist darauf zu achten, dass sich die Hände der Kommunionempfänger und Kommunionspender keinesfalls berühren dürfen. Mit der heiligen Kommunion in den Händen treten die Gläubigen wenigstens zwei Meter zur Seite, um in genügendem Abstand und in Ruhe und Würde die Kommunion zu empfangen, was mit einem leichten Anheben der Mundmaske möglich ist", so ein Auszug aus den Erläuterungen.

Nähere Informationen, wie viele Gottesdienstbesucherinnen und Besucher in unserer Kirche ab dem 15. Mai 2020 zugelassen sind, sowie Erörterungen zum Ablauf folgen in den kommenden Tagen.

Coronavirus: Bischofskonferenz gibt Rahmenordnung für Gottesdienste bekannt
Matthias Lauber
Coronavirus: Bischofskonferenz gibt Rahmenordnung für Gottesdienste bekannt
Matthias Lauber

Links

Beitrag
kathpress.at, Diözese Linz, Matthias Lauber

Termine

23.09.
2020
Sitzung FA Caritas
16:00
24.09.
2020
Sitzung FA Finanzen
17:00
24.09.
2020
PGR-Sitzung
19:30

Gottesdienste

24.09.
2020
Hl. Messe
19:00
26.09.
2020
Vorabendmesse
19:00
27.09.
2020
Gottesdienst
08:00

Verlautbarungen

39.
Woche
PDF, 136 KB

Namenstag

Basin, Gerhild, Linus, Lutwin, Rotrud, Thekla