Für eine uneingeschränkte Nutzung dieser Webseite werden Cookies benötigt.
Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch das Anklicken von "OK" zu.
Informationen zum Umgang der Pfarre mit personenbezogenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung
Pfarre Wels-St.Josef

Weihwasserflaschen und Texte für die Adventkranzsegnung zu Hause

Advent

veröffenticht am 26.11.2020 13:34
Weihwasserflaschen und Texte für die Adventkranzsegnung zu Hause
Silvia Gangl

Da wir heuer die Adventkranzsegnung nicht gemeinsam in der Kirche feiern können, möchten wir eine andere Möglichkeit anbieten:
In der Kirche stehen Weihwasserflaschen und Texte für die Adventkranzsegnung zu Hause für Sie bereit, um Ihren Adventkranz zu Hause segnen zu können. Gleichzeitig kann man sich den Livestream zur Feier in der Kirche am Samstag um 16:00 Uhr hier auf unserer Homepage ansehen.
So können wir auch heuer bei der Adventkranzsegnung untereinander verbunden bleiben.


Der Adventkranz - Licht in der dunkelsten Zeit des Jahres

Eingeführt wurde der erste Adventkranz im 19. Jahrhundert von Heinrich Wichern als Kranz aus Tannenzweigen für Adventsandachten. Allerdings verwendete er noch 24 Kerzen. Der Adventkranz mit 4 Kerzen wurde nach dem Ersten Weltkrieg üblich. Lichter zu entzünden, ist in der dunklen Winterzeit motivierend und steht für das Licht das Christus in unsere Welt gebracht hat.
Mehr als ein bloßes Stück Dekoration. Der Adventkranz, seine Geschichte und Bedeutung.
Der Adventkranz ist ein relativ junger Brauch. Noch keine 200 Jahre alt. Verbreitet hat sich diese Idee, ausgehend vom protestantischen Norddeutschland, jedoch rasend schnell in ganz Europa.

Advent, Advent ein Lichtlein brennt
Heute ist kaum ein anderer Brauch ist in unserer Gegend so weit verbreitet wie der des Adventkranzes. Der mit seinen vier Kerzen nicht zuletzt die immer heller werdende Freude über das Kommen des Erlösers symbolisiert. Sonntag für Sonntag lädt der Adventkranz zum Innehalten, still werden ein. Dazu alleine oder gemeinsam zu beten und Zeit mit der Familie zu verbringen.

Von 24 zu 4 Kerzen
Tannenzweige haben dabei schon früh eine Rolle bei der weihnachtlichen Ausstattung gespielt. Als Erfinder des Adventkranzes gilt der evangelisch Pfarrer Johann Hinrich Wichern (1808 - 1881), der in seiner Sozialeinrichtung jeden Tag im Advent eine Andacht feierte und in diesem Rahmen jeden Tag eine Kerze anzündete.

Der anfangs verwendete Kronleuchter wurde bald durch einen Kranz aus Tannenzweigen ersetzt. Die Zahl der Kerzen wurde dann in Folge von 24 auf 4, für jeden Sonntag eine Kerze, reduziert. Besonders nach dem Ersten Weltkrieg begann die Verbreitung des Brauchs von Norden nach Süden.

Jesus Christus das Licht
Das Licht der Kerzen steht dabei für Jesus Christus. Als Maria und Josef das Kind Jesus in den Tempel bringen, begrüßt der greise Simeon, so überliefert das Lukasevangelium, das Kind mit den Worten: "Nun lässt du, Herr, deinen Knecht, wie du gesagt hast, in Frieden scheiden. Denn meine Augen haben das Heil gesehen, das du von allen Völkern bereitet hast; ein Licht, das die Heiden erleuchtet, und Herrlichkeit für dein Volk Israel".

Farbensprache der Adventkränze
In katholischen Kreisen ist es Weiters durchaus gebräuchlich bei der Auswahl der Farben der Kerzen an die liturgischen Farben zu denken, sprich die Farben die bei den jeweiligen Sonntagsgottesdiensten verwendet werden. Drei der vier Kerzen violett, die Farbe der Buß- und Fastenzeit.

Eine aber, die für den dritten ist rosa, also aufgehellt durch das Weiß der Freude und des Festes, die angesichts der Nähe des Herrn an diesem Sonntag, dem Sonntag "Gaudete" (der Name leitet sich vom Eingangsvers ab, der mit den Worten "Gaudetet! D.h. "Freuet euch" beginnt), in besonderer Weise im Mittelpunkt stehen.

Zu finden sind aber auch andere Farben und Deutungen. Von der katholischen Frauenbewegung: Ein grüner Kranz mit roten Kerzen und violetten Bändern. Grüne Zweige als Zeichen der Hoffnung, rote Kerzen als Zeichen der Liebe, dass Jesus für alle Menschen gekommen ist, und die violetten Bänder als Zeichen der Umkehr, da Jesus uns zu einem neuen Leben auffordert.

Weihwasserflaschen und Texte für die Adventkranzsegnung zu Hause
Silvia Gangl

Links

Beitrag
Andreas Hasibeder, Netzwerk Gottesdienst

Anmeldung

Firmlinge während der Firmvorbereitung
Firmung
Infos und Anmeldeformular

Termine

11.02.
2021
Elternabend zur ...
19:00
11.02.
2021
kfb-Kreistanzen
19:30 bis 21:00
12.02.
2021
Jungschar-Fasching
17:00 bis 20:00

Gottesdienste

31.01.
2021
Gottesdienst ohne ...
09:30
07.02.
2021
Gottesdienst ohne ...
09:30
09.02.
2021
Feierabend mit IHM
18:30

Gottesdienst zu Hause

31.01.
2021
Texte für die Feier zu Hause

Verlautbarungen

04.
Woche
PDF, 129 KB

Namenstag

Angela, Gerhard, Julian