Für eine uneingeschränkte Nutzung dieser Webseite werden Cookies benötigt.
Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch das Anklicken von "OK" zu.
Informationen zum Umgang der Pfarre mit personenbezogenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung
Pfarre Wels-St.Josef

Predigten - Seite 1

Der Atem des Lebens - Bischofswort zum Advent 2019
Predigt vom 08.12.2019 von Dr. Manfred Scheuer
Liebe Schwestern und Brüder! "Wir wollen gehen im Licht des Herrn" (Jes 2,5) heißt es am 1. Adventsonntag im letzten Vers der Lesung aus dem Buch des Propheten Jesaja. Dieser Satz läutet den Advent und damit auch das neue Kirchenjahr ein. ...
Johann Bräuer
Wenn man im Advent unterwegs ist?
Predigt vom 01.12.2019 von Johann Bräuer
Wenn man im Advent in der Stadt unterwegs ist, ist man beeindruckt von den Lichtern, aufwendiger und phantasievoller jedes Jahr, man trifft auf Menschentrauben an den Punschständen, Engerl - jede Menge - schweben über einem, Geschenkspackerl hängen in den Bäumen? Sind nicht all diese Dinge und Orte Symbole für menschliche Sehnsüchte? Das Licht: Es zieht an. ...
Andreas Hasibeder
Wie erklärt man die Auferstehung?
Predigt vom 10.11.2019 von Andreas Hasibeder
Liebe Mitchristen! Haben Sie schon einmal versucht, einem Kind die Auferstehung zu erklären? Oder sind sie schon einmal in eine Diskussion geraten mit jemandem, der an die Wiedergeburt glaubt? Oder hat sie schon einmal direkt jemand gefragt, ob sie an die Auferstehung der Toten glauben und warum? Wie ist es ihnen bei der Beantwortung solcher Fragen ergangen? War für sie die Sache klar und ...
Johann Bräuer
Zachäus, komm schnell herunter!
Predigt vom 03.11.2019 von Johann Bräuer
Diese Geschichte, von diesem "kleinen" Gauner Zachäus und seiner überraschenden Wandlung, gefällt mir immer wieder. Schauen wir sie ein wenig genauer an: "Er war sehr reich", sagt Lukas von Zachäus, und zugleich: "er war klein". Vielleicht hat beides miteinander zu tun. ...
Andreas Hasibeder
Wir haben eine Wohnung im Himmel
Predigt vom 02.11.2019 von Andreas Hasibeder
Allerseelen 2019 Liebe Schwestern und Brüder, liebe Trauernde! Sie haben im vergangenen Jahr einen lieben Menschen verloren, oder gedenken heute in besonderer Weise einem lieben Menschen, der ihnen nahe war und dessen Tod Sie schmerzt. Tod und Sterben wird von jedem von uns unterschiedlich erlebt und wahrgenommen. Tod und Sterben ereignet sich auch auf ganz unterschiedliche Weise. ...
Johann Bräuer
Was uns selig macht
Predigt vom 01.11.2019 von Johann Bräuer
Nur die Sieger zählen! Ob bei einem Skilauf oder einem Autorennen: umjubelt werden die Sieger. Die Zweiten und Dritten dürfen noch auf dem Stockerl stehen. Den Neunten oder Zwölften kennt keiner mehr. Wir leben in einer "Sieger-Gesellschaft". Wer ist die Schönste im ganzen Land, wer ist der Beste? Gesucht wird der Superstar. Nur wenige haben "die große Chance". ...
Andreas Hasibeder
Wie und zu wem beten sie?
Predigt vom 27.10.2019 von Andreas Hasibeder
Ich möchte ihnen heute am Beginn eine Frage stellen: Wie und zu wem beten sie? Die Antworten werden vermutlich sehr unterschiedlich ausfallen. Die einen beten spontan, egal wo sie sind. Andere beten am liebsten den Rosenkranz zu festgelegten Zeiten zu Hause oder in Gemeinschaft, wieder andere bevorzugen das freie Gebet moderner Autoren und Autorinnen. ...
Wort der Bischöfe zum Weltmissions-Sonntag
Information vom 20.10.2019 von Matthias Lauber
Dieses Wochenende wird das Wort der Bischöfe zum Weltmissions-Sonntag vorgelesen. ...
Andreas Hasibeder
Ein Leben voller Dankbarkeit
Predigt vom 13.10.2019 von Andreas Hasibeder
Liebe Mitchristen! In manchem Kloster oder Wallfahrtsort gibt es einen sogenannten Bildergang, oder Votivkapelle. Dort kann man die vielen Votivbilder, die im Laufe der Jahrzehnte oder Jahrhunderte in dieser Kirche hinterlegt worden sind, betrachten. Wir waren im Mai in Altötting, rund um die Gnadenkapelle gibt es einen solchen Bildergang, vielleicht kennen sie ihn. ...
Johann Bräuer
Gott sei Dank!
Predigt vom 06.10.2019 von Johann Bräuer
Venus trifft Erde im Weltall. „Du siehst krank aus. Was hast du?“- fragt besorgt die Venus. - „Ich habe Menschen!“ – stöhnt die Erde. „Nicht so schlimm. Das vergeht!“ – sagt die Venus. Eigentlich ein böser Witz. Er sagt aber doch viel Wahres aus. Die Erde ist krank. Es geht ihr nicht gut. Sie schaut nicht gut aus. - Und schuld daran ist der Mensch: „Ich hab Menschen. ...
Andreas Hasibeder
Können Reiche in den Himmel kommen?
Predigt vom 29.09.2019 von Andreas Hasibeder
Liebe Pfarrgemeinde! Können Reiche in den Himmel kommen? Was meinen Sie? Die einen werden sagen, auf keinen Fall, denn die meisten sind korrupt und falsch. Andere werden sagen, warum nicht, viele spenden ja auch was an gemeinnützige Organisationen. ...
Andreas Hasibeder
Der Herr wird nicht fragen, was du gesagt hast sondern was du getan hast
Predigt vom 22.09.2019 von Andreas Hasibeder
Liebe Pfarrgemeinde, ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon ist die Kernaussage im 16. Kapitel des Lukasevangeliums. Dabei geht es ihm anscheinend darum, seine Leserinnen und Leser wach zu rütteln. Wir glauben doch alle im Grunde genommen, dass beides möglich ist, Gott und dem Mammon zu dienen. ...
Johann Bräuer
Der verlorene Sohn
Predigt vom 15.09.2019 von Johann Bräuer
Es ist eine der bekanntesten Geschichten der Bibel. „Der verlorene Sohn“ oder „Der barmherzigen Vater“ wird sie genannt. Ich muss gestehen: eigentlich ist er mir nicht so unsympathisch, der „verlorene“ Sohn. Nicht wegen der Art und Weise, wie er sein Vermögen verschleudert. Das gefällt mir nicht. Aber – und das finde ich sympathisch an ihm - er hat Mut. ...
Andreas Hasibeder
Die Familie ist die Keimzelle des Lebens
Predigt vom 08.09.2019 von Andreas Hasibeder
Liebe Mitchristen! Die Familie ist die Keimzelle des Lebens. Die Familie prägt uns, gibt uns Halt und Sicherheit, auf sie kann ich mich verlassen, wenn alle anderen mich verlassen. Das wünschen wir uns und so wird es auch vielfach gelebt. ...
Johann Bräuer
Unser Leben sei ein Fest
Predigt vom 01.09.2019 von Johann Bräuer
„Als er bemerkte, wie sich die Gäste die Ehrenplätze aussuchten, nahm er das zum Anlass, ihnen eine Lehre zu erteilen.“ - Sich aufplustern und sich vordrängen, sich für etwas Besseres halten und auf andere herabschauen, von sich eingenommen sein und andere erniedrigen – das ist so gar nicht nach dem Geschmack Jesu. Dazu kann er nicht schweigen. ...